Wort-Details

Wort
Cheib, cheibe 
Erklärung
1. Aas (ausgestorben), 2. Schimpfwort 3. Rausch = är het ä Cheib. Bemerkung: Cheib = ursprünglich Bez. Für durch physikalische Verstümmelung entstandenes Aas, aber auch für Seuchkadaver. In der Alltagssprache wurde es jedoch in der ganzen Schweiz zu einem Universal-Adjektiv („E cheibe schöni Gritte“ oder „e schöni cheibe Gritte“ ist nicht dasselbe! usw.), Universal-Verb (cheibe: laufen, springen, rennen, flüchten usw.) oder Substantiv (Mann, Kerl, Berg, Gegenstand usw.). Chreis-Cheib in Zürich. Potz Cheib, dumme Cheib, luschtige Cheib usw. 


Zurück zur Liste