Logo berndeutsch.ch

löie, PP. gglöiet; Perfekt mit ha oder sy (vgl unten)

Schreibweisen: löue, löje

Bedeutung: sich ausruhen, sich entspannen;
"i ha gglöiet" (ich habe mich ausgeruht); "i bi gglöiet" (ich bin ausgeruht).
Das Verb ist in der älteren Generation noch lebendig, steht allerdings in Konkurrenz zu > "usrueje"/"usruebe" und dem modernen Verb > "chille".

"löie" gibt Anlass zu Wortspielen wie "I Bäre ga löje" (In den Gasthof "Bären" gehen, um sich auszuruhen).