Logo berndeutsch.ch

aagränne

Bedeutung: 1. Unablässig und inständig jemanden um etwas bitten; etwas anderes Wort für (siehe): müede 2. Jemanden, oder auch einen Gegenstand unablässig anstarren: z.B. eine schöne Frau, ein herziges Kind usw. (Wosch das/dää/die no lang aagränne?)